RTF
Bergsprint Riedersheim
Duathlon Langengeisling
König Ludwig Tour
Keine Termine
Dezember 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Januar 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

 Trainingswertung 2021

Liebe Radsportler, das Jahresende kommt mit Riesenschritten auf uns zu. Bitte meldet Stammdatenänderungen (Adresse, E-Mail, Bankverbindung etc.) spätestens bis 31.12.2021 an Erhard Bals. Für Kündigungen war der Stichtag der 30.11.2021 - wir akzeptieren Kündigungen kulanterweise ebenfalls noch bis zum Jahresende.

__________________________________________________________________________________

Die nächste Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen wird Anfang nächsten Jahres stattfinden. Der genaue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

In der Vorstandschaft sind einige Posten (speziell Kassier und Schriftführer) neu zu besetzen. Wir wären sehr froh wenn sich hierfür jemand finden würde, die Bereitschaft dazu bzw. Vorschläge könnt ihr gerne vorab schon mitteilen.

______________________________________

Samstagstraining findet wieder statt!

_______________________________________________________________________ 

                          Hier geht`s zum Forum

___________________________________________________________________________________

An alle RTF Freunde

Termin für die RTF 2022 ist Sonntag, 07.August 2022

__________________________________________________________________________________

Liebe Radsportler, das von Sepp Biller verfasste Buch "40 Jahre Radsport in Erding" ist ab sofort bei Radsport Pfeiffer für EUR 15,00 (Nichtmitglieder: EUR 20,00) erhältlich.

Hier der Zeitungsbericht von der Buchvorstellung.

______________________________________________

 

Die Ehrung der Teilnehmer der Trainingsausfahrten erfolgt bei nächster Gelegenheit in 2021.

Hier der Enstand der Trainingswertung 2020

 

_______________________________________________

 

 

Neue Regelungen zur Stärkung des Radverkehrs

STVO Novelle

Quelle: BMVI

Nebeneinanderfahren mit Fahrrädern

  • Durch eine Neufassung der bestehenden Regelung wird klargestellt, dass das Nebeneinanderfahren von Radfahrenden grundsätzlich gestattet ist. Lediglich wenn andere Verkehrsteilnehmende behindert werden, muss hintereinander gefahren werden.

Mindestüberholabstand für Kfz

  • Es wird ein Mindestüberholabstand von 1,5 m innerorts und von 2 m außerorts für das Überholen von zu Fuß Gehenden, Radfahrenden und Elektrokleinstfahrzeugführenden durch Kraftfahrzeuge festgeschrieben. Bisher hatte die StVO lediglich einen „ausreichenden Seitenabstand“ vorgeschrieben.

Schrittgeschwindigkeit für rechtsabbiegende Kraftfahrzeuge über 3,5 t innerorts

  • Für rechtsabbiegende Kraftfahrzeuge über 3,5 t wird aus Gründen der Verkehrssicherheit innerorts Schrittgeschwindigkeit (4 bis 7, max. 11 km/h) vorgeschrieben. Verstöße können mit einem Bußgeld in Höhe von 70 Euro sanktioniert werden. Außerdem wird ein Punkt im Fahreignungsregister eingetragen.

Personenbeförderung auf Fahrrädern

  • Auf Fahrrädern dürfen Personen mitgenommen werden, wenn die Fahrräder zur Personenbeförderung gebaut und eingerichtet sind und der Fahrzeugführende mindestens 16 Jahre alt ist.

Grünpfeil ausschließlich für Radfahrer

  • Mit der StVO-Novelle wird die bestehende Grünpfeilregelung auch auf Radfahrer ausgedehnt, die aus einem Radfahrstreifen oder baulich angelegten Radweg heraus rechts abbiegen wollen. Außerdem wurde ein gesonderter Grünpfeil, der allein für Radfahrer gilt, eingeführt.

Verkehrszeichen Grünpfeil für Radfahrer:

Verkehrszeichen Grünpfeil für Radfahrer

Quelle: BASt

Generelles Haltverbot auf Schutzstreifen

  • Schutzstreifen für den Radverkehr trennen den Rad- und den Autoverkehr mit einer gestrichelten weißen Linie (Zeichen 340 der StVO). Autos dürfen dort zwar nicht parken, aber bislang noch bis zu drei Minuten halten. Dies führt vielfach dazu, dass die Radfahrenden Schutzstreifen nicht durchgängig nutzen können, weil ihnen haltende Autos den Weg versperren. Deshalb wurde dort ein generelles Haltverbot eingeführt.

Einrichtung von Fahrradzonen

  • Analog zu den Tempo 30-Zonen können nun auch Fahrradzonen angeordnet werden. Die Regelung orientiert sich an den Regeln für Fahrradstraßen: Für den Fahrverkehr gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Der Radverkehr darf weder gefährdet noch behindert werden.
  • Auch Elektrokleinstfahrzeuge können hier fahren.
  • Die Straßenverkehrsbehörden können Fahrradzonen unter erleichterten Voraussetzungen anordnen.

Verkehrszeichen Beginn einer Fahrradzone:

Verkehrszeichen Beginn einer Fahrradzone

___________________________________________________________________________________

  Hier ein kleiner Einblick in die Aktivitäten der Nachwuchssportler vom TSV Erding im Jahr 2019. 

 

__________________________________________________________________________________

 

Im Sommer haben wir uns an Filmaufnahmen des Bayrischen Rundfunk beteiligt.

Die Sendung wurde BR ausgestrahlt.

Vielen Dank den Teilnehmern (Karl, Effe, Erhard, Andrea, Manfred, Sepp, Klaus, Toni) und dem Redakteur Wolfgang Binder sowie dem BR Kamerateam für die tollen Bilder.

___________________________________________________________________________________

Homepage der Radsportabteilung im TSV Erding

Rauf aufs Rad und hinaus in die Natur. Sie ist die Bühne und wir sind mittendrin. Hier im Erdinger Holzland, im Land der tausend Hügel, sind immer wechselnde Bilder garantiert. Radlerherz, was willst du mehr? Wir spüren den Fahrtwind auf der Haut, Sonne und auch mal ein paar Tropfen auf der Nase, genießen das Licht, die Weite, die Freiheit. Wir fühlen uns wohl und kommen auf Touren. Egal ob bei Wettkämpfen, ausgedehnten Genußtouren mit zünftiger Einkehr, Radtourenfahrten (RTF's) oder Trainingsfahrten, egal ob mit Rennrad oder MTB, Radsport ist im Verein am schönsten.

Die Radsportabteilung im TSV Erding ist Traditionsverein und der Schwerpunkt lag seit jeher im leistungsorientierten Bereich. Unsere Sportler konnten bereits unzählige Titel bei Meisterschaften erringen. Das nicht jeder Radfahrer auch Rennen fahren will ist natürlich logisch. Daher bieten wir neben den regelmäßigen Trainingsausfahrten auch Genusstouren mit obligatorischer Einkehr sowie Teilnahme an RTF's  an.

Neben dem sportlichen Aspekt liegt uns aber auch die Gemeinschaft und das gesellige am Herzen und so gibt es auch diverse Veranstaltungen im Jahr, die man auch ohne Rad mitmachen kann.